Rollläden – Schutz und Verdunklung

Die Montage eines Rollladens hat für seinen Eigentümer viele Vorteile. Der wichtigste Vorteil ist der Einbruchschutz. Schon das vorhanden sein eines Rollladens, schreckt viele Einbrecher ab.

  • Neuanlage
  • Umrüstung von Hand- auf Motorsteuerung
  • Reparaturen
  • Insektenschutz

Rollläden werden in Schutzklassen eingeteilt. Die Schutzklassen gehen von ER1 bis ER6, wobei für die meisten Privathäuser ein Rollladen der Schutzklasse ER1 oder ER2 ausreichend ist. Schon dieser relativ niedrigen Schutzklassen bieten einen guten Einbruchschutz. Rollläden mit höheren Schutzklassen sind nur in besonders gefährdeten Objekten ratsam und angebracht. Rollladenpanzer aus Kunststoff haben eine geringe Schutzwirkung als Rollladenpanzer aus Aluminium, deshalb sollte man aus sicherheitstechnischen Gründen eher einen geschäumten Aluminium-Rollladenpanzer verwenden.

Wird der Rollladen über einen Motor gesteuert, so übernimmt dieser die Funktion der mechanischen Hochschiebesicherung. Über die Motoreinstellung  wird bei fachlich richtiger Montage bei dem Versuch den Rollladen von außen hochzuschieben, der Rollladenpanzer im Rollladenkasten verklemmt und der Einbruchsversuch scheitert.

Bei der Anschaffung eines Rollladens stellt sich immer die Frage, ob der elektrische Antrieb trotz der höheren Anschaffungskosten sinnvoll ist. Der erhöhter Komfort durch Knopfdruck den Rollladen zu steuern, in eventueller Kombination mit der Zeitschaltuhr oder einer Funkbedienung rechtfertig die

Investition in den meisten Fällen. Bei handbetriebenen, großen und schweren Rollläden sollten sich sowohl Senioren, als auch künftige Senioren, die Mühen des täglichen Ziehen oder Kurbelns vor Augen führen.

Ein weiterer großer Vorteil aller Rollläden, ob Aluminium oder Kunststoff, ist, dass man über sie einen Raum teilweise oder auch  vollkommen verdunkeln kann. Wer bei einfallendem Licht nicht zu einem erholsamen und gesunden Schlaf findet, wird die Vorteile, die ein Rollladen bietet, zu schätzen wissen.

Rollläden verhindern besser als Gardinen oder Plissees, das Aufheizen von Räumen im Hochsommer. Ist die Wärmestrahlung der Sonne erst durch die Isolierglas-Scheibe durch, wird sie von dieser „eingefangen“ und der Raum heizt sich auf. Nur vor der Fensterscheibe montierter Sonnenschutz vermindert diesen Prozess.

Die oben anstehenden Gründe, sind sicherlich die wesentlichen, um sich für einen Rollladen zu entscheiden. Weitere sind der Schallschutz, dass Aussperren von Wind und Wetter in die kalten und dunklen Übergangszeit, sowie das Verhindern ungewollter Einblicke in die eigenen vier Wände.

Wünschen Sie eine Beratung zum Thema Sicherheit? Kontaktieren Sie uns.

Kontakt

Kontaktdaten

Widget

Tischler 
Berger

Partner

Widget SIP-Window-&-Door-Systems
alu_11_logo_darkblue_4c
©SELVE GmbH & Co KG
© Hella Sonnen- und Wetterschutztechnik GmbH

©2015 VELUX Gruppe